Rufen Sie uns an: 02161 / 99 29 315

Gesprächsgruppen

Die Pflege und das Verständnis für das besondere Verhalten von Menschen mit Demenz und Alzheimer erfordert von den Angehörigen zu jeder Zeit ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Geduld und Akzeptanz. Dabei kommen Angehörige oft an ihre emotionalen und körperlichen Grenzen.

 

In unserer Gesprächsgruppe können Teilnehmer und Teilnehmerinnen in einer vertrauensvollen Atmosphäre ihre Erfahrungen austauschen. Es werden Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten aufgezeigt, hier hat man die Möglichkeit sich gegenseitig Kraft und Mut für den Pflegealltag zuzusprechen und Auszeiten zu gestalten.

Die Gesprächsgruppe soll

  • persönliche Erfahrungen austauschen
  • das eigene Selbstvertrauen stärken
  • Informationen über das Krankheitsbild und verwandte Themen wie Pflegeversicherung vermitteln
  • Lösungen für die praktischen Probleme der Pflege finden
  • Kurzzeitpflege, Tagespflege und weitere Hilfs- und Entlastungsangeboten vorstellen

Infoabende

In unseren monatlich stattfindenden kostenlosen Infoabenden zeigen wir Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten auf. Wir beantworten Ihre Fragen, soweit es in Rahmen der Veranstaltung möglich ist. Durch die Kürze der Veranstaltung können Themen nur kurz angerissen werden.

Für umfangreichere und detaillierte Fragen bieten wir unsere Pflegeberatung oder unsere Seminarangebote an.

An den Infoabenden werden unterschiedliche Themen angesprochen wie z.B.:

  • Pflegegrade
  • Pflegeleistungen
  • Pflegehilfsmittel
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung
  • Demenzielle Erkrankungen
  • Kommunikation mit demenziell veränderten Menschen
  • Essen und Trinken bei Demenz
  • Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen
  • Pflegeheim
  • 24 Std.-Betreuung

Gerne nehmen wir Anregungen für andere Themen von Ihnen auf.

Termine

Termine finden Sie regelmäßig auf der Webseite unter "Aktuelles" oder "Veranstaltungen.

Sie können aber auch gerne die Termine telefonisch abfragen.